Auftragsarbeit: Ford Mondeo Turnier Mk3 - Umsetzung einer Focus-RS-Mk3-Front

Hach ja...

 

Der gute Andre Schüßler aus Chemnitz hat uns die Tage eine Anfrage geschickt.

 

Andre ist stolzer Fahrer eines Ford Mondeo Mk3 Turnier und ist auf unsere Design Impressionen aufmerksam geworden.
Daher hat er uns gefragt, ob wir ihm vielleicht sagen können, ob und wie sich die Front des Ford Focus RS Mk3 (also der aktuelle) irgendwie an seinem Mondeo umsetzen lässt und ob man das grafisch darstellen kann.

 

Nach viel Kopfzerbrechen haben wir eine Analyse erstellt und kamen zu dem Ergebnis "Jein" (siehe Bild).

 

Ein Ergebnis bezüglich der grafischen Darstellung haben wir dann auch abgeliefert.
Aufgrund der extremen Unterschiede in der Designsprache, lassen sich nur feine Details einbinden, z.B. die seitlichen Lufteinlässe samt Nebelscheinwerfer und die Gestaltung eines offenen unteren Lufteinlasses, den Andre bei seinem Mondeo aber bereits umgesetzt hat.
Vielmehr ist einfach nicht machbar.
Offenbar war Andre aber mit unserem Ergebnis schon äußerst zufrieden. Das freut uns dann ja auch.

 

Hier haben wir allerdings noch ein Beispiel dafür, wie schwierig es sein kann, aus suboptimalen Vorlagen solche Projekte umzusetzen.
Das Ändern der Umgebung und der Reflektionen ist dann im Endeffekt mehr Arbeit als das eigentliche Projekt.
Was lernen wir daraus?
Autos immer schön in ruhiger, harmonischer Umgebung, mit viel Licht und in hoher Auflösung fotografieren.
ABER, auch das ist durchaus eine Kunst.

 

Viel Freude beim Probieren!
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Driver's Phantasia by M. Schild